BCT Abrichter

BCT Abrichter

Rüsten Sie in Ihrer Fertigung innerhalb von Minuten das vorhandene PKD-Dreieck-System auf die BCT-Abrichter um. Durch kompatible Außenmaße ist lediglich der Austausch der Platten erforderlich. Die in der Maschine vorhandenen Haltersysteme können weiter verwendet werden. Die Abrichtparameter werden als Basis beibehalten.

Wir bieten in dem Bereich von 0,050-0,500mm jegliche Radien an.

Standartversionen

Artikelbezeichnung Material Winkel Radius
BCT 60/100 CVD-DIA 60° 0,100
BCT 60/250 CVD-DIA 60° 0,250
BCT 60/500 CVD-DIA 60° 0,500

Umrüsten

Eine weitere Möglichkeit ist das Umrüsten bestehender Abrichtkonzepte auf BCT-Abrichter. Einzelsteinabrichter im Bereich von Innenschleifkörpern werden bevorzugt gegen dieses Konzept ersetzt. Dafür bieten wir im Standard Adaptersysteme für: Mk1, MK1 kurz(Studer), MK0 und D=10mm zylindrisch an. Auf Anfrage fertigen wir auch Sonderhalter an.

Reproduzierbarkeit

Die CVD-Diamant-Dickschicht besteht aus 99,98% Diamant und beinhaltet keine Bindematrix. Dies ist ein entscheidender Vorteil gegenüber dem bisherigen traditionell eingesetzten PKD-Material. CVD-DIA gewährleistet, dass jederzeit eine geschlossene Diamantstruktur am Radius im Einsatz ist. „Schwachstellen“ durch die PKD typische Bindematrix z.B. Kobalt können nicht mehr entstehen. Die feingeschliffenen Radien mit Toleranzen von +-0,02mm ergänzen dieses innovative Material. Dadurch erreichen die BCT-Abrichter ihre hohe Reproduzierbarkeit von Radius zu Radius und Werkzeug zu Werkzeug.

Standzeiten

Beim Einsatz von BCT-Abrichter im konventionellen Schleifscheibenbereich sind bei SIC- und SG Versionen im Mittel Standzeiterhöhungen von Faktor 2-4 pro/ Radius gegenüber PKD-Werkzeugen erreichbar. Dadurch erhalten unsere Kunden vielfältige Einsatzmöglichkeiten mit der Zielsetzung höchster betriebswirtschaftlicher Effizienz.